Autor: Klaus Lettau-Dietz

Kein Sportbootführerscheinkurs im Winter 21/22

Moin zusammen,

die Häfen sind leer, die letzten Boote im Winterlager aufgebockt und die Eigner arbeiten jetzt an der großen to-do-Liste, um das Boot in der nächsten Saison wieder fit zu haben.

Die schlechte Nachricht:
KEIN FÜHRERSCHEINKURS DIESEN WINTER

Aufgrund der anhaltenden Corona Pandemie und die dadurch resultierenden Einschränkungen findet diesen Winter/Frühling 21/22 kein Kurs zum Erwerb des Führerscheins Spobo-See statt.

Wir bitten um Verständnis.

Hochsaison

Moin zusammen,

die Saison ist in vollem Gange und die SkipperInnen posten Fotos von den schönsten Momenten auf See oder im Hafen.

Sprecht uns am Steg an der Blücherbrücke einfach an, wenn ihr mehr über unseren Verein wissen wollt.
(Die hier gezeigten Fotos sind urheberrechtlich geschützt, die Rechte liegen bei den jeweiligen Fotografen, bzw. Vereinsmitgliedern)

Grenaa 

Regenbogen an der Blücherbrücke in Kiel

Freude am Segeln

Heiligenhafen

Hoch oben

Segeln

Häfen eingeschränkt wieder offen – Kontaktbeschränkungen – Corona

Moin zusammen,

wir Tourenskipper arbeiten mit Hochdruck an unseren Booten, damit sie jetzt schnell zu Wasser können.

Auch unsere Vereinsyacht „Benno K.“ erhält momentan den letzten Schliff, damit sie hochglänzend in ihr nasses Element gelassen werden kann.

Vereinsmitglied Peter, der sich ehrenamtlich um unser Vereinsboot kümmert, legt hier, dem Anlass entsprechend in Arbeitsschutzkleidung, letzte Hand an.

Benno K.

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Zur Corona-Pandemie:

Leider hat uns das Corona-Virus noch immer fest im Griff.

Das bedeutet weiterhin Kontaktbeschränkungen, Maskenpflicht, Beherbergungsverbot. Wir Eigner dürfen zwar raussegeln, nur 2 Haushalte an Bord, das Übernachten ist momentan aber nur am eigenen Liegeplatz möglich.

Hier die Info-Seite der Kieler Sporthafen GmbH:

https://www.sporthafen-kiel.de/aktuelles

Auch Ausbildungsfahrten / Vereinsfahrten sind noch nicht möglich. Der Sportbootkurs SBF-See wird aller Voraussicht nach in diesem Jahr leider nicht stattfinden können, wir melden uns dazu, wenn eine gewisse Planbarkeit besteht. 

Wie sich die Lage entwickelt, bleibt daher abzuwarten.

Die Landesverordnung für Schleswig-Holstein in der Fassung von 29. März 2021 findet ihr hier:

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/210326_Corona-Bek%C3%A4mpfungsverordnung.html#doc0ab5f1d6-c521-4950-9445-c04843e616e5bodyText12

Trotz der momentan widrigen Umstände wünschen wir allen Wassersportbegeisterten viel Spaß auf dem Wasser, Zuversicht und 

bleibt gesund.

Klaus, Takelmeister beim TSK Kiel

Disclaimer:

Da sich die Voraussetzungen fast täglich ändern, sind die Angaben zur Corona Pandemie auf dieser Seite ohne Gewähr.

Informiert euch bei euren Bundesländern und Kommunen, was aktuell gilt.

 

Frühlingserwachen

Moin zusammen,

Der Lockdown, keinen Besuch empfangen, geschlossene Geschäfte, das alles trägt gewiss nicht zur guten Laune bei.

Aber unsere Bootseigner fangen jetzt zuversichtlich bei den ersten wärmenden Sonnenstrahlen an, ihr Boot im jeweiligen Winterlager fürs Einwassern fit zu machen.

Auch unsere Vereinsyacht „Benno K.“ wird im Laufe des März wieder für die Saison vorbereitet, um ggf. wieder fürs Feierabendsegeln zur Verfügung zu stehen. Das hängt jedoch Corona-bedingt davon ab, was in der Saison erlaubt und möglich sein wird.

⚠️ Ein Wort zu den Liegeplätzen in Kiel:

🤔 Wir erhalten viele Anfragen zu einer Vereinsmitgliedschaft mit / und einem Liegeplatz.
👆Unsere Kontingentplätze sind alle belegt.
Auch die Kieler Sporthafen GmbH schreibt in ihrer Steginfo 1/2021, dass alle Liegeplätze in den 9 Kieler Häfen bereits seit Anfang Februar komplett vergeben sind. Sorry, da können wir euch leider nicht weiterhelfen.

Natürlich sind neue Vereinsmitglieder jederzeit herzlich willkommen,
für weitere Informationen bitte Nachricht an Klaus Lettau-Dietz. 
Wir bringen dich aufs Wasser.

Bleibt gesund.😷

Vereinsyacht „Benno K.“ – Dufour 2800