Himmelfahrt – endlich auf Törn

Moin zusammen,

nach dem lange doch zu kühlen Frühling zieht es den Segler nun endlich hinaus aufs Meer. Traditionell nutzen viele das lange Himmelfahrtswochenende zum ersten Törn der Saison, 4 Tage lassen zwar keine große Reise zu, sind aber durchaus ausreichend, schöne Ziele in der Nähe zu erkunden. Zwar war das Wetter nicht so ganz passend, es gab sehr viel Wind, doch einige Tourenskipper schafften es doch, unseren obligatorischen Spaghettitörn zu absolvieren.

Beliebtes Ziel ist z.B. Schleimünde, gleich an Steuerbordseite neben dem markanten Leuchtturm am Eingang zur Schlei.

LT Schleimünde

Foto Copyright ©Simone Hennings

In der Nebensaison findet man allerdings leichter einen Liegeplatz, in der Hauptsaison ist ein frühes Erscheinen im Hafen sicherlich hilfreich. In der berühmten „Giftbude“ kann man lecker essen, die Gegend mit dem angegliederten Naturschutzgebiet lädt zu schönen Spaziergängen ein.

Schleimünde

Foto Copyright ©Simone Hennings

Schleimünde

Foto Copyright ©Simone Hennings

STrandabschnitt

Foto Copyright ©Simone Hennings

Schleimünde

Foto Copyright ©Simone Hennings

Wer in Schleimünde keinen Platz findet, fährt weiter nach Maasholm.

Maasholm

Foto Copyright ©Simone Hennings

Der pittoreske Fischerort mit der großzügigen Marina bietet für jeden einen Platz, vom betonnten Schleifahrwasser ist die Abzweigtonne gut sichtbar.
Maasholm und seine Umgebung bietet neben allen Annehmlichkeiten einer modernen Marina ein Füllhorn an schönen Eindrücken. Der Rettungsschuppen der DGzRS ist unbedingt ein Foto wert, ebenso der Fischereihafen, wo Netze und Zubehör romantisch im Wind trocknen. Das Örtchen mit vielen ursprünglichen Fischerhäusern und diversen Cafés und Restaurants lädt ein zum Verweilen und Schlemmen, wer weiter die Schlei entdecken will, nimmt den Ausflugsdampfer nach Schleimünde oder Kappeln – oder das eigene Boot natürlich.😊

Dgzrs
Foto Copyright ©Klaus Lettau-Dietz

Hafen

Foto Copyright ©Simone Hennings

Auf jeden Fall kommt hier keine Langeweile auf, es gibt Spielplätze für Kinder, Pommes rot-weiss für die Kids direkt am Hafen, ein kleiner Supermarkt im Ort ergänzt das Angebot, falls einem etwas für die Pantry fehlt. Kurzum, ein Besuch lohnt sich und mit einen eher kurzen Tagesschlag ist Maasholm von Kiel gut erreichbar.

Fischereihafen

Foto Copyright ©Klaus Lettau-Dietz

Kirche

Foto Copyright ©Klaus Lettau-Dietz

Sundown

Foto Copyright ©Klaus Lettau-Dietz

Fahrt mal hin.

Fischerkugeln

Foto Copyright ©Simone Hennings

Anker

Foto Copyright ©Simone Hennings

Netz

Foto Copyright ©Simone Hennings

Boot

Foto Copyright ©Simone Heenings

Ach ja, warum heißt der Spaghettitörn eigentlich Spaghettitörn? Ganz einfach, weil wir Tourenskipper uns an Himmelfahrt im ersten Törn-Hafen zum gemeinsamen Spaghettiessen 🍜 🥫 treffen. Eine schöne Tradition. 😊⛵️

Spaghetti

Foto Copyright ©Simone Hennings

Photocredits:
All photos Copyright © @Simone Hennings und @Klaus Lettau-Dietz

Ganz lieben Dank 😊 an Simone für deine wunderbaren Bilder.

BIS ZUM NÄCHSTEN MAL 👋
Viele Grüße vom Chefredakteur und Takelmeister im TSK Klaus

Klaus

Foto Copyright ©Klaus

Klaus Lettau-Dietz

Moin liebe Leser, als Chefredakteur und Takelmeister beim TSK verwalte ich diese Seite und kümmere mich auch um die Liegeplätze des Vereins. Fragen aller Art über uns, unser Vereinsleben und unsere Vereinsyacht beantworte ich euch / Ihnen gerne. Einfach das Kontaktformular ausfüllen.

View more posts from this author